page-image
14 März 2019 – im gedenken

Wir sind schockiert und traurig über den Tod unseres Direktors Marcel Lefferts. Nach einer Zeit schwerer Krankheit starb er am 5 März 2019.

Marcel war von Anfang an, seit Juni 1994 als Direktor am Bau und an der Entwicklung der N.V. Slibverwerking Noord-Brabant (SNB) beteiligt. Wir können mit Sicherheit sagen, dass die Verwirklichung der Mission der SNB für ihn sehr wichtig war. Bei der SNB konnte Marcel seine Leidenschaft für Technologie, Innovation und Umweltschutz optimal miteinander kombinieren. Die SNB war und ist sein „Baby“.

Die Entwicklung der SNB war von Anfang an von der umweltfreundlichen Verarbeitung von (kommunalem) Klärschlamm bei möglichst geringen Kosten für die Gesellschaft geprägt. Dabei wurde vorsichtig mit der sinnvollen Wiederverwendung von Reststoffen, z.B. im Straßenbau begonnen. Mehr als zwanzig Jahre später werden über 95 % der Schlammrückstände recycelt, und wir nähern uns der 100 %-Marke. Außerdem war der Verarbeitungsprozess in diesen Jahren sehr nachhaltig, sind die Emissionen so gering wie nie zuvor und arbeitet die SNB praktisch energieneutral.

Ein Großteil dieser Erfolge ist auf Marcels enormen Einsatz und Positivismus zurückzuführen, innovativ zu bleiben. Beim Erreichen jedes Meilensteins arbeitete er bereits an seinem nächsten Projekt. Jedes Mal legte er die Messlatte ein wenig höher in der festen Überzeugung, dass es noch besser geht. Mit seiner ihm eigenen, verhaltenen Begeisterung und einer soliden, faktenbasierten Planung konnte Marcel die SNB immer wieder einen Schritt weiterbringen. Dadurch war die SNB bereits ein anschauliches Beispiel für die Kreislaufwirtschaft, bevor dieser Begriff von der Politik verwendet wurde. Marcel war stolz darauf, blieb aber immer bescheiden über die von ihm und der SNB erbrachten Leistungen.

Für Marcel war es sehr wichtig, dass die Mitarbeiter der Organisation eigenverantwortlich arbeiten und die Erfüllung ihrer Aufgaben selbst managen können. Dabei war er offen für Meinungen und Ideen seitens der Organisation, um die richtigen Entscheidungen für die SNB zu treffen. Die Folge war, dass die Mitarbeiter seine positive Einstellung übernahmen. Pessimismus war nichts für Marcel. Nicht einmal, als er krank wurde und an seiner Genesung arbeitete.

Im Lauf der Jahre haben wir Marcel auch als echten Familienmenschen kennengelernt. Seine Familie war sein ein und alles. Er war sehr stolz auf seine Frau Monique, seine Töchter Merel und Juliet und seinen Sohn Mathijs. Sie haben sich inzwischen im kleinen Kreis von Marcel verabschiedet und ihn zu seiner letzten Ruhestätte auf dem Naturfriedhof De Hoevens in Alphen (NB) begleitet.

Marcel wurde 61 Jahre alt. Wir versuchen, uns mit dem Gedanken zu trösten, dass er in seinem Arbeitsleben bei der SNB sehr viel erreicht hat. Marcel war und ist für uns ein Vorbild. Wir werden die Arbeit bei SNB in seinem Sinne fortsetzen. Aber er wird uns sehr fehlen.

Aufsichtsrat, Management und Personal
N.V. Slibverwerking Noord-Brabant

 

Kondolenzregister

Marcel wurde am Mittwoch, dem 13. März gemäß seinem Wunsch im kleinen Kreis auf dem Naturfriedhof De Hoevens in Alphen (NB) bestattet.

Für Marcel haben wir ein Kondolenzregister veröffentlicht in dem Sie eine persönliche Beileidsbekundung hinterlassen können. Dieses Register wird später an die Familie übertragen.

Zum Kondolenzregister »